Die Reiter der Apokalypse

Manche Patentrezepte, Methoden und Denkmodelle sind einfach nicht totzukriegen. Obwohl schon zigfach wissenschaftlich widerlegt und begraben, wird ihnen immer wieder in Ratgebern, Vorträgen und Seminaren neues Leben eingehaucht und sie geistern wie Zombies durch die Ratgeberlandschaft – und rauben Ihnen Energie und Lebensfreude.

 Typische Beispiele für solche Erfolgs-Zombies sind:

  • Jeder Mensch kann selbst die größten Ziele erreichen („In drei Jahren garantiert zur ersten Million!“) – Hauptsache, die Methode stimmt.
  • Wer Erfolg hat, hat sich das richtige Ziel gesetzt („Think big!“) und die richtige Einstellung gehabt („Ente oder Adler?!“).
  • Die menschliche Willenskraft und „Selbstdisziplin sind wie Muskeln, die sich durch harte Arbeit trainieren lassen („Wer will, der kann!“).
  • Menschen müssen nur das Verhalten und die Gewohnheiten der Supererfolgreichen kopieren, um genauso erfolgreich zu sein („Lernen von den Besten!“).
  • Menschen können sich beliebig verändern, wenn sie nur wollen („Tschakka, du schaffst es!“).“

Diese so einfach klingenden Erfolgsrezepte können aber gar nicht funktionieren ...

 

➜ Kompletten Beitrag direkt bei Finanzwelt.de lesen: http://finanzwelt.de/die-reiter-der-apokalypse/