Wir trauern um Juergen Schoemen

Am 09. Februar starb mein Freund und Mentor Juergen Schoemen nach langer Krankheit, aber für seine Familie, Freunde und Geschäftspartner überraschend und viel zu früh.

Nachruf

Juergen Schoemen war ein außergewöhnlicher Mensch, der Zielstrebigkeit, Ausdauer und Akribie mit einer großen Herzenswärme, Aufrichtigkeit und einer ausgeprägten Empathie verband. Seine Berufung war es, Menschen bei der Entfaltung ihrer individuellen Potenziale zu unterstützen. Indem er dieser folgte, wandelte er den Blick ungezählter Menschen auf sich selbst und sein Gegenüber. Er versetzte Menschen in die Lage, authentisch zu sein und zu handeln, und damit auch im Beruf Erfolg und Erfüllung zu finden.

 

Juergen Schoemen war in den 1970er Jahren 8 Jahre lang Mitglied der Geschäftsführung des MEWES-SYSTEM und gestaltete die Entwicklung und Vermarktung der Engpasskonzentrierten Strategie (EKS) mit – wodurch viele Unternehmen, wie beispielsweise Würth oder Kärcher, außerordentlich erfolgreich wurden.

 

Sein eigentliches Herzens-Thema entdeckte Juergen Schoemen in den frühen 1980er Jahren, als er Rolf W. Schirm und die von ihm entwickelte Biostrukturanalyse mit dem STRUKTOGRAMM® kennen lernte. Zusammen mit Dr. Hardy Wagner, seinerzeit Professor für Führung und Controlling in Ludwigshafen, gründete er Anfang der 1980er-Jahre in Zusammenarbeit mit Rolf W. Schirm die Deutsche STRUKTOGRAMM®-Zentrale (GdbR) in Speyer aus der 1992 das Deutsche STRUCTOGRAM®-Zentrum (DSZ GmbH) hervorging, deren Geschäftsführender Gesellschafter er bis zu seinem Tod war. 

 

Mit der Biostruktur-Analyse und dem Structogram wurde ein vollkommen neuartiger Trainings-Ansatz zur Persönlichkeitsentwicklung möglich, der vor allem Einsatz in Unternehmen findet. Der einzelne Mensch wird nicht einer Methode der Persönlichkeitsentwicklung oder Zielvorgaben untergeordnet, sondern Structogram zielt darauf, dass der Einzelne im Zusammenwirken mit seinen Kollegen und Geschäftspartnern sich dann am wohlsten fühlt und die größten Erfolge erzielt, wenn er authentisch handelt.  Die Methode führt zu mehr Selbst- und Menschenkenntnis und verhalf dem Verkaufs-, Führungs- und Kommunikationstraining zu einer neuen Qualität. 

 

Die Fähigkeit Juergen Schoemens, die persönlichen Eigenarten eines Menschen zu erkennen, anzuerkennen und im Rahmen der eigenen Möglichkeiten aktiv darauf einzugehen, führte zu einem außergewöhnlich angenehmen und wertschätzenden Umgang mit anderen Menschen.

 

Mit seinem Buch „Evolution der Persönlichkeit. Die Grundlagen der Biostruktur-Analyse“, das 2017 in der 16. Auflage erscheint und insgesamt schon mehr als 80.000 mal verkauft wurde, schuf Juergen Schoemen einen Fachbuch-Long- und Best-Seller. Außerdem veröffentlichte er mit mir am 31. Januar 2017 ein Sachbuch, um wesentliche Erkenntnisse seiner Arbeit einer breiten Leserschaft auch außerhalb des Fachpublikums zugänglich zu machen.

 

Als Geschäftsleitungs-Mitglieder der DSZ GmbH werden Kerstin Soffke und ich das Deutsche STRUCTOGRAM®-Zentrum mit dem bestehenden Team im Sinne des Verstorbenen weiterführen.